Home
Portfolio
Aktuelle Angebote
Hier finden Sie mich
Impressum
AGB's


AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Studio Black & White
Inh. Uwe Schneider




gültig ab Februar 2003

I. Allgemeines


  1. Die nachfolgenden AGB gelten für alle dem Fotografen erteilten Aufträge. Sie gelten als vereinbart, wenn ihnen nicht umgehend schriftlich widersprochen wird.  Nebenabreden bedürfen zwingend der Schriftform.

  2. Lichtbilder im Sinne dieser AGB sind alle vom Fotografen hergestellten Produkte, gleich in welcher technischen Form oder in welchem Medium sie erstellt wurden bzw. vorliegen. (Negative, Positive, Papierbilder oder Dateien.)

II. Urheberrecht

 

  1. Dem Fotografen steht das Urheberrecht an den Lichtbildern nach Maßgabe des Urhebergesetzes zu.
  2. Überträgt der Fotograf Nutzungsrechte an seinen Werken, ist – sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde – jeweils nur das einfache Nutzungsrecht übertragen. Eine Weitergabe von Nutzungsrechten bedarf der besonderen Vereinbarung.
  3. Die Nutzungsrechte gehen erst mit vollständiger Bezahlung des Honorars an den Fotografen auf den Auftraggeber über.
  4. Die Negative bzw. Originaldaten verbleiben beim Fotografen. Eine Herausgebe der Negative oder Originaldaten an den Auftraggeber erfolgt nur bei gesonderter Vereinbarung und Abrechnung.
  5. Während des Fototermins ist das Fotografieren durch Gäste des Auftraggebers oder Mitbewerbers nicht gestattet.

 

III. Vergütung, Eigentumsvorbehalt

 

  1. Für die Herstellung der Lichtbilder wird   ein Honorar als Stundensatz, Tagessatz oder als vereinbarte Pauschale zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer berechnet. Nebenkosten sind vom Auftraggeber zu tragen.
  2. Fällige Rechnungen sind innerhalb von 7 Tagen ohne Abzug fällig.
  3. Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleiben die gelieferten Lichtbilder Eigentum des Fotografen.

 

IV. Haftung

  1. Für die Verletzung von Pflichten, die nicht in unmittelbaren Zusammenhang mit wesentlichen Vertragspflichten stehen, haftet der Fotograf für sich und seine Erfüllungsgehilfen nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Für  Schäden an Aufnahmeobjekten, Vorlagen, Filmen, Displays, Layouts, Negativen oder Daten haftet der Fotograf nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Bei einem Verlust oder der Beschädigung von Bildern, Negativen oder Daten beschränkt sich die Ersatzpflicht auf die Erstellung neuer Aufnahmen. Weitere Ansprüche (etwa bei Hochzeitsaufnahmen) entfallen.
  2. Der Fotograf verwahrt die Lichtbilder sorgfältig. Er ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, von ihm aufbewahrte Negative nach 2 Jahren seit Beendigung des Auftrages zu vernichten.
  3. Der Fotograf haftet für die Lichtbeständigkeit und Dauerhaftigkeit der Lichtbilder nur im Rahmen der Garantieleistungen der Hersteller des Foto- bzw. Speichermaterials

 

V. Nebenpflichten

 

  1. Der Auftraggeber versichert, dass er an allen dem Fotografen übergebenen Vorlagen das Vervielfältigungs- und Verbreitungsrecht sowie bei Personenbildnissen die Einwilligung der abgebildeten Personen zur Veröffentlichung, Vervielfältigung und Verbreitung besitzt. Ersatzansprüche Dritter, die auf der Verletzung dieser Pflicht beruhen trägt der Auftraggeber.
  2. Der Auftraggeber verpflichtet sich , Aufnahmeobjekte rechtzeitig zur Verfügung zu stellen und unverzüglich wieder abzuholen.

 

 

 

 

 

 

Top

STUDIO BLACK & WHITE Inh. Uwe Schneider  | info@bw-fotostudio.de